Logo Zentrum für Salutogenese

Veranstaltungen:

08. Aug 2014

Entwicklungs- und Supervisions-Seminar

Mehr ...

15. Sep 2014

Training der Selbstheilungsfähigkeit (TSF)

Mehr ...

02. Okt 2014

Einführungsseminar "Salutogene Kommunikation"

Mehr ...

05. Nov 2014

TSF Kursleitertraining

Mehr ...

15. Mär 2015

Einführungsseminar "Salutogene Kommunikation"

Mehr ...

Weitere Veranstaltungen

Unsere Veröffentlichungen

2014

"Gesundheit ist ansteckend - Praxisbuch Salutogenese", Petzold Th. D. (Autor), Neuauflage. München: Irisiana Verlag (2014)

Gesundheit ist anteckend - Praxisbuch Salutogenese

Gesundheit ist anteckend - Praxisbuch Salutogenese

2013

"Chronisch krank und doch gesund", Petzold Th. D. und Bahrs O (Hrsg.); Autorinnen des 1. DachS-Symposiums zur Salutogenese 2012 in der Uni Göttingen. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2013).

2012

"Vertrauensbuch zur Salutogenese", Petzold Th. D. (Hrsg.), Autoren und Autorinnen des 7. Symposiums für Salutogenese 2011 in Bad Gandersheim "Vertrauen". Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2011) 

2011

"Salutogenesis, globalization, and communication", Theodor Dierk Petzold, Nadja Lehmann. In: Special Issue of International Review of Psychiatry Dec 2011, Vol. 23, No. 6, Pages 565-575: 565-575. http://informahealthcare.com/doi/abs/10.3109/09540261.2011.639351

"Emotionen und Kommunikation". Th. D. Petzold. In: DER MENSCH Heft 42/43 S.44-51.

"Systemische und dynamische Aspekte einer Meta-Theorie für Gesundheitsberufe". Th. D. Petzold. In: Tagungsdokumentation (S. 12-27) der Tagung "Wie können Gesundheitsberufe zu Gesundheitsberufen werden?" der ‚Hochschulen für Gesundheit’ am 26.-27.Mai 2011 in Magdeburg. download hier: http://www.gesunde-entwicklung.de/tl_files/user_upload/Petzold-Beitrag%20Metatheorie-korr.pdf

"Kommunikation mit Zukunft", Petzold Th. D. und Lehmann, N. (Hrsg) Autoren vom 6. Symposium für Salutogenese 2010 "Kommunikation mit Zukunft: kreativ, gesundheits- und ressourcenorientiert". Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2011)

2010

"Praxisbuch Salutogenese - Warum Gesundheit ansteckend ist." Th. D. Petzold. München: Südwest Verlag.

"Wie entsteht Gesundheit?", Petzold Th. D. in: Oya - anders denken.anders leben, S. 66-67, Heft 02, Mai/Juni

"Lust und Leistung ... und Salutogenese". Petzold Th. D. (Hrsg.) Autoren vom 5. Symposium für Salutogenese 2009 'Lust und Leistung'. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2010).

"Vertrauen, Kohärenz und Selbstheilungskräfte", Petzold Th. D. im Interview mit Katharina Sieckmann in: Praxisforum, S. 22-25, Heft 01, März

2009

"Salutogenese und Selbstregulation", Petzold, Th. D. in: CoMed, S. 79-81, Nr. 12.

"Was ist eigentlich Salutogenese?", Petzold Th. D. im Interview mit Katharina Sieckmann in: emotion - das andere Frauenmagazin, S. 72-73, Ausgabe Oktober.

"Salutogenese, Selbsthilfe und Selbstregulation", Petzold Th. D. in: SHK-Newsletter III - 2009 - Mitte/Stadtrand Berlin

"Herz mit Ohren - Salutogenese und Sinn". Petzold, Th. D. (Hrsg.) Autoren vom 4. Symposium für Salutogenese 2008 'Leit-Werte'. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2009).

2008

"Salutogene Kommunikation zur Annäherung an attraktive Gesundheitsziele". Petzold TD., Lehmann, N. Brsch. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung (2008).

"Aus der Hypnose der Diagnose". Sketch in drei Akten von und Nadja Lehmann und Theodor D. Petzold. Beschreibung in: Der Mensch. Heft 38/2008 S.45f.

2007

"Bedürfniskommunikation und Zugehörigkeitsgefühl": zur Psychoneurophysiologie und gesunden Gestaltung von Beziehung. Petzold, Th.D. in: Psychotherapie Forum 15/3/2007 S. 127-133

"Verbunden gesunden" – Zugehörigkeitsgefühl und Salutogenese. Krause, C., Lehmann, N., Lorenz, R.-F., Petzold, Th. D. (Hrsg.), Heckenbeck: Verlag Gesunde Entwicklung.

"Wissenschaft und Vision - zur Evolution eines neuen Denkens in den Wissenschaften." Petzold, Th.D., in: DER MENSCH Heft 38/I-2007 S. 4-14

"Im Fokus der Therapie steht die Selbstregulation." Petzold, Th. D. in: Der Merkurstab Heft 1 / 2007 S.36-42

2006

"Alles nur 'Psycho' - Betrachtungen der psychosomatischen Kohärenz des Menschen." Petzold, Th.D. in: Erfahrungsheilkunde 2006; 55: 593-602

"Die Arzt-Patient-Beziehung im Spannungsfeld von Diseasemanagement und Ressourcenmanagement - Eine salutogenetische Perspektive für den Hausarzt." Theodor D. Petzold in 'Erfahrungsheilkunde'; 55: 125-134; (Sonderdruck erhältlich)

2005

"Die ärztliche Gesprächsführung im Sinne einer salutogenen Kommunikation." Theodor D. Petzold in 'Erfahrungsheilkunde'; 54: 230-241; (Sonderdruck erhältlich)

2000

"Heilen - Evolution im Kleinen. Gesundheit ist ansteckend!", 4-teiliger Zyklus von Theodor D. Petzold, I. Philosophie des Anerkennens, II. Resonanzebenen, III. Das Maßgebliche, IV. Gesundheit ist ansteckend; Bad Gandersheim, Verlag Gesunde Entwicklung